Dynamics 365 Business Central für Startups

ERP aus der Cloud für Startups und Gründer

Die Idee ist genial, der Businessplan erstellt, die Finanzierung gesichert, alle sind motiviert? Dann steht dem Erfolg ja nichts mehr im Weg!

Los geht's: Netzwerk aufbauen und Kunden gewinnen. Doch daneben musst du deine Finanzen verwalten, deine Kunden und Kontakte organisieren, Kampagnen erstellen, Projekte managen, Artikel, Angebote und Lieferanten verwalten u. v. m.

Microsoft Dynamics 365 Business Central: Startrampe für dein Unternehmen

  • Rapid Start: Die cloudbasierte Lösung ist schnell einsatzbereit
  • Business Central (ehem. Microsoft Navision; NAV) ist vollständig cloudbasiert und du kannst ohne Installation direkt mit dem Browser starten
  • Dynamics 365 Business Central ist kostengünstig
  • Du kannst schlank starten und schrittweise wächst Business Central gemäß deinem Unternehmenswachstum mit
  • Du kannst von überall sofort auf deine Daten zugreifen
  • Microsoft Dynamics 365 Business Central integriert sich in Tools, die du eh schon nutzt (Outlook, Excel, Word, usw.)
  • Mit Microsoft bist du immer am Puls der Zeit: Profitiere von der rasanten Weiterentwicklung durch Microsoft. "Be on the cutting edge due to Microsoft"
  • Nicht zuletzt gibt es eine riesige Community, die dir deine Unabhängigkeit und damit deine Handlungsfähigkeit sichert. Vieles kannst du selbst machen.

Durch Dynamics 365 Business Central haben wir alle Unternehmensprozesse standardisiert und können uns so ganz auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Die Lösung gibt uns die Flexibilität, auf neue Marktanforderungen schnell zu reagieren. Wir sind froh, dass wir Business Central von Anfang an einsetzen. Somit werden alle Prozesse, Kontakte und Produkte zentral und einheitlicht abgebildet und jeder hat von überall Zugriff auf alle Daten.

Carsten Weithe, Wunderbar Lifestyle UG

Schnell, einfach und kostengünstig: Dynamics 365 Business Central von Microsoft ist die cloudbasierte Unternehmenslösung für Startups und Gründer

Darum solltest Du von Anfang an eine gute Business Lösung einsetzen:

  1. Von Beginn an Struktur für Prozesse.
    ERP-Systeme wie Microsoft Dynamics 365 Business Central sind Standardsoftware und bieten erprobte Standardprozesse. Das fehlt den meisten Startups von Anfang an. So kannst Du frühzeitig bewährte Prozesse und Begrifflichkeiten leicht etablieren. Schwieriger wird es, wenn Du bereits “verkorkste” Prozesse hast und diese im nachhinein anpassen musst. Warum also das Rad neu erfinden? 
  2. Struktur für Daten durch ein ERP-System.
    Egal was für Leistungen Du für Deine Kunden erbringst: Es hat immer etwas mit Daten zu tun. Deine Leistung hat einen Preis, Dein Kunde hat einen Namen und eine Kundennummer. Zu diesem Kunden gehören u.U. mehrere Kontakte. Zu jedem Deiner Kunden gibt es eine Historie. Die notwendigen Strukturen hierfür liefert ein ERP-System in erprobter Weise und gemäß den gesetzlichen Anforderungen. Jeder weiß wo welche Daten liegen und es sind nicht Berge von Excel-Dokumenten notwendig.
  3. Ein ERP-System wächst mit Dir mit. 
    Die meisten Startups setzen am Anfang auf Insellösungen. Doch Dein Startup wächst genauso wie ein Kind wächst und wenn Du von Anfang an auf eine Lösung setzt, die mitwächst, dann sparst Du schnell, denn jede Umstellung kostet Geld.  
  4. Mit einem ERP-System sparst Du schnell Kosten.
    Frühzeitig eingesetzt, spart eine ERP-Lösung schnell Kosten, weil keine ständige Umstellung von einer Lösung auf die Nächste notwendig ist. 
  5. ERP-Systeme sind nachhaltig.
    Wenn Du anfangs  richtig gewählt hast, dann kannst Du lange mit dem System arbeiten. 
  6. Innovationen durch ein ERP-System. 
    Egal ob Dein Startup digital ist oder physisch Ware bewegt: Du musst Dich mit der Digitalisierung auseinandersetzen und diese hat immer was mit Geschwindigkeit zu tun. Etablierte Lösungen wie Dynamcis 365 Business Central bleiben am Puls der Zeit und bieten zahlreiche Innovationen für die kleine Unternehmen viel Zeit zur Umsetzung benötigen. 
  7. ERP-Systeme sind effizient und skalierbar.
    Mit Dynamics Business Central kannst Du Deine Prozesse automatisieren und gleichzeitig skalieren. Beispiel: Sobald die Bestellung ausgeliefert ist, wird automatisch eine E-Mail mit der Rechnung versendet. Es spielte keine Rolle ob es 10 oder 1000 Rechnungen sind. Was sehr wohl eine Rolle spielt, wenn die Aufgabe ein Mitarbeiter übernimmt.   
  8. ERP-Systeme schaffen Vertrauen.
    Wenn Investoren eine etablierte ERP-Lösung im Startup sehen, dann schafft das Vertrauen. Weil die Du auf Standards und Bewährtes gesetzt haben. Weil in deinem Unternehmen Prozesse existieren, die auf Struktur, Planung und Ergebnisse setzen. Gleiches sehen auch Deine Mitarbeiter. 

Mach es nicht wie viele andere Startups!

In der ersten Zeit nach der Gründung greifen die meisten Startups auf Insellösungen zurück, um die wichtigsten Geschäftsprozesse kostensparend abzubilden. Excel, Google Tabellen und Co. werden oft neben dem Online-Shop-System und einem CRM eingesetzt. Bei kleinem Auftragsvolumen sind all diese einzelnen Systeme und Prozesse noch einfach koordinierbar. Doch je stärker Dein Unternehmen wächst, desto größer wird der Verwaltungsaufwand. Deshalb solltest Du dir frühzeitig Gedanken über ein geeignetes ERP-System machen.

Microsoft Dynamics 365 Business Central – Von Anfang an eine gute Wahl

Das "kleine" ERP-System von Microsoft Dynamics 365 Business Central bietet bereits im Standard umfangreiche Funktionen mit denen du schnell durchstarten kannst.

Die Tatsache, dass Dynamics 365 Business Central komplett cloudbasiert ist, ermöglicht es Startups und kleinen Unternehmen, ein professionelles und kostengünstiges ERP-System einzuführen. Mit Business Central kannst du schnell und ohne großen Projektaufwand durchstarten, da bereits im Standard umfangreiche Funktionen verfügbar sind. 

Matthias Schuster, Geschäftsführer Inway Systems GmbH

Jetzt willst du sicher noch wissen, was es kostet...

Microsoft Dynamics 365 Business Central ist bereits ab 59 € im Monat pro Nutzer erhältlich.

Jetzt noch die Frage nach den Kosten...

Business-Central-Kosten-Essentials
Dynamics 365 Business Central Essentials
  • Finanzmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Supply Chain Management
  • Personalwesenmanagement
  • Lagerortverwaltung
Business-Central-Kosten-Premium
Dynamics 365 Business Central Premium
  • Finanzmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Projektmanagement
  • Supply Chain Management
  • Personalwesenmanagement
  • Lagerortverwaltung
  • Serviceverwaltung
  • Produktion
Business-Central-Kosten-Team-Member
Dynamics 365 Business Central Team Member
  • Lesender Zugriff auf die gesamte Lösung
  • Editieren bestehender Datensätze für Debitoren, Kreditoren und Artikel 
  • Angebote erstellen und bearbeiten
  • Workflow genehmigen oder ablehnen
  • Zeiterfassung für Projekte
Sie haben Fragen?
Kontakt
Kontakt