Business.
Software.
Excellence.

Beschaffung und Einkauf in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations

Vereinfachen Sie die direkte und indirekte Beschaffung von Waren und Dienstleistungen und etablieren Sie einen zentralisierten Einkauf in Ihrem Unternehmen, um Beschaffungsrichtlinien und -prozesse zu unterstützen.

Zurück zur Übersicht des Funktionsumfangs

 

Das Rollencenter

Das Rollencenter für den Bereich Beschaffung und Einkauf stellt Ihnen unterschiedliche Benutzerrollen zur Verfügung. Definieren Sie, welcher Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen als Einkäufer, Einkaufsleiter, Mitarbeiter Warenein- und -ausgang oder Bestellsachbearbeiter fungiert.

 

Direkte Beschaffung

In Dynamics 365 for Finance and Operations lässt sich der gesamte Bestellzyklus steuern: Von der Planung über die Bestätigung und die nachträgliche Änderung der Bestellungen bis hin zur Rücksendung. Ebenfalls unterstützt sind die Funktionen für Direktlieferungen oder Proformabestellungen. Zusätzlich kann Dynamics 365 for Finance and Operations Zusatzkosten für Bestellungen wie beispielsweise Frachtkosten, Versicherungsgebühren und nicht abzugsfähige Steuern separat ausweisen.

Ihre Vorteile

  • Gesamtheitliche Steuerung der Bestellzyklen
  • Ausweismöglichkeit von Zusatzkosten

 

Handelsvereinbarungen (Lieferanten)

Steuern Sie Ihre Preise und unterschiedlichste Rabbatrichtlinien in allen Währungen simultan. Über Workflows lassen sich zudem Preisrevisionsprozesse im Zusammenspiel mit internen Compliance Richtlinien abbilden. Mit der generischen Währungsvereinbarung können Preise in einer Währung erstellt und automatisch in die Währung des Lieferanten umgewandelt werden.

Ihre Vorteile

  • Währungssicherheit
  • Kein doppelter Pflegeaufwand bei Partnern mit unterschiedlichen Währungen
  • Steuerung von Preisen und Rabattrichtlinien
Anrede