Business.
Software.
Excellence.

zurück zum Blog

ERP-Projekte starten und erfolgreich umsetzen. Teil 1: Veränderung erkennen und gestalten

Ein ERP-Projekt bietet Unternehmen zahlreiche Chancen: Optimierung der Prozesse, Daten für intelligente Entscheidungen, mehr Effizienz und mehr Profit– um nur ein paar Stichwörter zu nennen. Zur Wahrheit gehört aber auch: ERP-Projekte sind kritisch, binden Ressourcen und können bei schlechter Projektführung richtig teuer werden.

Anhand eines 6-Phasen-Konzepts erläutern wir in dieser ERP-Klartext Serie ein ERP-Projekt – von Anfang bis zum Ende. Wir zeigen Fallstricke und Gefahren, geben aber auch für jede Phase Hinweise, Gebote und viele praxiserprobte Tipps.

Phasen ERP Projekt mit Schrift

 

ERP-Klartext Serie: ERP-Projekte sicher, effizient und erfolgreich umsetzen

Von der Initialzündung bis zur Alltagsroutine danach enthält das 6-Phasenkonzept Strategien, Hinweise und Checklisten, die wir in dieser ERP-Klartext-Serie auf unserem Blog erläutern:

Phase I:     Wie Sie Ihr Unternehmen optimal für ein ERP-Projekt rüsten
Phase II:    Welches ERP-System, welcher Implementierungspartner? So treffen Sie Ihre Vorauswahl
Phase III:   Von der Long-List zur Short-List. So Treffen Sie die richtige Auswahl
Phase IV:   Von der Short-List zur finalen Entscheidung. So finden Sie den richtigen Partner
Phase V:    Wie Sie ein ERP-System richtig implementieren
Phase VI:   Schon fertig? Oder was kommt nach dem Go-Live

Den Bedarf an Veränderung rechtzeitig erkennen und Maßnahmen einleiten

Das wichtigste gleich vorneweg: Ein ERP-Projekt ist ein Organisationsprojekt, kein IT-Projekt und benötigt die volle Rückendeckung der obersten Führungsebene (Eigentümer, Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzender). Im besten Fall, ist es der Geschäftsführer selbst, der die Notwendigkeit für Veränderung im Unternehmen erkennt, voranschreitet und die Suche nach einem neuen ERP-System zur Chefsache erklärt.


In der Praxis läuft der Prozess meist anders: Fachabteilungen können Veränderungen und Fortschritte des Unternehmens nicht mehr im alten ERP abbilden und drängen – vermutlich über Jahre hinweg – die IT bzw. Geschäftsleitung für Verbesserung zu sorgen. Doch die Anfangshürden sind hoch. Da ein ERP-Projekt mit finanziellem und personellem Aufwand verbunden ist, wird die Geschäftsleitung diesem Druck erst einmal standhalten – bis der Punkt gekommen ist, an dem etwas passieren muss.

Wie auch immer der Weg aussehen mag, am Ende steht der Beschluss der Geschäftsleitung, das alte ERP-System zu erneuern oder auf ein moderneres System zu wechseln.
Für manche Unternehmen ist der erste Schritt damit getan und auf die Entscheidung „die alte IT durch eine neue IT“ zu ersetzen folgt die Partnersuche. Doch Unternehmen, die jetzt zu schnell voranschreiten, vergeben Chancen und legen sich selbst für den weiteren Verlauf des Projektes viele Stolpersteine in den Weg.


Im Folgenden Whitepaper finden Sie Strategien und Hinweise für die Phase 1, also bevor Sie die Suche nach einem neuen ERP-System und Implementierungspartner starten. So garantieren Sie für sich und Ihr Unternehmen ein Minimum an Risiko und ein Maximum an Effizienz, Sicherheit und Transparenz.

 

Whitepaper downloaden

zurück zum Blog

Download

Für den Download benötigen wir noch folgende Daten: