Business.
Software.
Excellence.

 

Die Zukunft des Versandhandels - Leistungsstarkes Dynamics AX für agile Versandhandelsunternehmen

 

Die Ausgangssituation

Die Digitalisierung der Geschäftsabläufe ist in kaum einer Branche offensichtlicher als im B2C Online Business. Nur noch wenige Konsumenten bestellen nicht regelmäßig im Internet oder vergleichen zumindest die Informationen zu Preis und Produktbewertung. Mit diesem Wandel des Käuferverhaltens zum bequemen Onlineshopping von der Couch und der damit verbundenen ebenso bequemen „Buy and Try“ Mentalität fordert nicht nur den klassischen Versandhändler heraus. Durch den Online-Kauf müssen die zugesagte Lieferzeiten eingehalten, einfaches und effizientes Retourenmanagement zur Verfügung gestellt werden und eine zeitnahe und zuverlässige Abwicklung der Transaktionen gewährleistet werden.

Diese Herausforderungen, die Versandhändler schon heute und in der Zukunft immer stärker gerecht werden müssen, sind maßgeblich dafür, ob eine erfolgreiche Marktpositionierung erreicht wird und das Unternehmen auf Wachstumskurs bleibt.

Die Lösung

Das Verkaufen ist das eine, das Fullfillment der zugesagten Konditionen das andere. Schnell ist ein Standard-Webshop eingerichtet und die ersten Produkte können angeboten und verkauft werden. Jedoch stellt das Frontend des Webshops nur einen Bruchteil der gesamten kaufmännischen und logistischen Kette des Kaufprozesses dar.

Die automatisch erstellte Bestätigungsmail ist oft noch im Umfang des Webshops enthalten, doch was folgt danach? Ist der im Webshop propagierte Bestand auch wirklich derjenige, der aktuell im Lager oder im Zulauf ist? Sind frühere Onlinekäufe des Kunden auch wirklich vollständig bezahlt und kann der Kunde beliefert werden? Ist das Unternehmen auch in der Lage ein Topprodukt, das mit hunderten oder gar tausenden Bestellungen pro Tag in die Höhe schnellt, immer rechtzeitig und in der bestellten Konfiguration zu liefern? 

Letztendlich kann das nur gewährleistet werden, wenn alle involvierten Geschäftsprozesse vom Auftragseingang, der Logistik bis zum Zahlungsstrom zur Verfügung stehen und integriert in einem System abgebildet sind. Nur so kann bestellte Ware des Einkaufs, die morgen eingeht, bereits heute als verfügbarer Bestand im Shop angeboten werden. Und nur so hat das Unternehmen die Hoheit darüber, einen Kunden nicht weiter zu beliefern, wenn er einen Grenzwert an offenen Zahlungen überschritten hat, bzw. bei Ausgleich der offenen Zahlungen die zurückgehaltenen Bestellungen freizugeben. 

Die Integration der internen und externen Logistik in die Lieferkette des Unternehmens stellt damit die Basis für effizientes und pünktliches Fullfillment zur Verfügung.

Der Order to cash-Prozess (OTC) erfordert heute per se eine Geschwindigkeit, die der Kunde durch seine Erwartung vorgibt und der keinen Spielraum für aufwändige manuelle Bearbeitungsschritte zulässt. Die Automatisierung der Prozesse, sowohl zum Kunden (OTC) als auch die Purchase to Pay-Prozesse (PTP) zum Lieferanten, stellt die Hauptvoraussetzung dar, um  Akzeptanz beim den Konsumenten zu erhalten. 

Mit dem ERP-System Microsoft Dynamics AX werden nicht nur alle integrativen Forderungen innerhalb eines System abgebildet, sondern auch alle Anforderungen der verschiedensten, meist parallel zu bedienenden Absatzwege abgebildet. Ob Versand aus dem eigenen Lager, der Übergabe an einen Logistikdienstleister, einem Fachhandelspartner, dem stationärem Handel oder einem eigenen Outlet – Dynamics AX unterstützt sie systemseitig mit der Zusammenführung aller gewählten Absatzkanäle.

 

Die Kernfunktionen

  • Omni Channel Funktionalität für verschiedenste Vertriebswege out of the box
  • Automatisierbare Geschäftsprozesse ermöglichen High Volume Order to Cash Prozesse (OTC) in der Auftragserfüllung
  • Beschaffungs- und Logistikprozesse werden automatisiert und ermöglichen einen kostensparenden Purchase to Pay-Prozess (PTC)
  • Offene elektronische Schnittstellen integrieren Geschäftspartner und automatisieren auch über die Unternehmensgrenzen hinweg
  • Skalierbare Technologie durch vollständige und integrierte Microsoft Plattform (Betriebssystem, SQL Server, VisualStudio, Office 365, Sharepoint) 
  • Innovativste ERP-Lösung auf modernster Technologie
    (Gardner ERP- Systems, Magic Quadrant 2014, Platz 2 als „Beste Logistik Marke“ in der Kategorie SCM/ ERP der „Logistik Heute“ und dem Bundesvereinigung Logistik)

 

Schnittstellen

Die Anbindung von Logistikdienstleistern ist heute fester Bestandteil der Geschäftskonzepte innovativer E-Commerce Unternehmen. Ob Fullfillment- oder Lagerdienstleistungen: Die Information zu Kommissionierungen oder eingegangenen Waren müssen effizient und in Realtime zwischen den Geschäftspartnern ausgetauscht werden. Mit modernster und skalierbarer Schnittstellentechnologie bietet Dynamics AX hier eine solide Basis für erfolgreiche Massentransaktionen. Das Application Integration Framework (AIF) bietet zahlreiche vorgefertigte prozessunterstützende Services und kann je nach Geschäftsanforderungen beliebig erweitert werden.

  • Inbound & Outbounds Prozess
  • WSDL-, XML-, File-, Documentservices
  • Message Queue
  • Data Validation, -Contracts, -Transformation

 

Order To Cash (OtC)

Schnelligkeit, Robustheit und Flexibilität sind drei der Erfolgsfaktoren für Handelsunternehmen. Prozessual bietet Microsoft Dynamics AX eine breite Palette an systemischen Funktionen, um Geschäftsprozess stabil, präzise und sicher auszuführen. Die Parzellierung von Auftragserfüllungsprozessen in einzelne technische Schritte ist eines der Werkzeuge, die "Out of the Box" zur Kontrolle und Steuerung von Massenverarbeitungsaufgaben dienen. Ob eine Liste von Auftragsprüfkriterien, absatzkanalbezogene Preisfindung, Spediteurs-Ermittlung oder das Zahlungsmanagement: Die Prozesse sind individuell definier- und steuerbar, automatisier- und kontrollierbar. 

  • Bank- & Paymentprovider
  • Versand- und Transporteurmanagemnt
  • Massenverarbeitung im Order & Return Management
  • Skalierbare Architektur

 

Purchase To Pay (PtP)

Wo große Mengen an Waren und Gütern bewegt werden, sind Automatisierung und Regelwerke ein prozessuales "Must Have". Microsoft Dynamics AX stellt eine breite Basis integrierter Funktionen innerhalb der Beschaffungsprozesse zur Verfügung, ob Bestellung, Wareneingang oder Kreditorenmanagement. Richtlinien erlauben lieferantenspezifische Regelwerke für Lieferungsparameter, logistische Anforderungen oder Rechnungsprüfung und -freigabe. Alle Werkzeuge, die man benötigt, um Beschaffungsprozesse smart und stabil abzubilden. 

  • Lieferanten und Portfolio-Management
  • Beschaffungs- und Abrechnungsrichtlinien
  • Zahlreiche Purchase Workflows "Out of the Box"
  • Skalier- und Automatisierbare Prozesse

 

Einkauf

Für den Einkauf müssen alle benötigten Komponenten rechtzeitig bereitgestellt werden. Sind Rahmenverträge vereinbart, gilt es diese im Auge zu behalten und zu erfüllen. Zu beachten sind unter anderem Mindestbestellmenge, Mindestbestellwert und Bonusvereinbarungen. 

  • Angebotsanfrage mit unterschiedlichen Kommunikationswegen
  • Lieferantenportal, EDI-Anbindung
  • Lieferantenbewertung
  • Bonusverwaltung
  • Intercompany-Bestellungen inkl. Streckenlieferung
  • Beschaffungsplanung auf Basis der Absatzplanung

 

Lagerverwaltung

Entsprechend dem Bedarf in der Produktion, müssen Waren flexibel an den Fertigungsplatz geliefert werden – oder sie werden per KANBAN gezogen. Dabei können Lagerprozesse auch mobil ausgeführt werden. Eine permanente Inventur ist für eine hohe Bestandssicherheit notwendig. Es gilt Touren, Beladung und auch die Intralogistik effizient zu planen.

  • Integriertes Lagerverwaltungssystem beinhaltet alle Prozesse für Intralogistik (auch zwischen Standorten)
  • Integriertes TMS
  • KANBAN ist in die Lagerverwaltung integriert
  • Alle Lagerprozesse werden mit eigener eigenen vollintegrierten Lösung mobil abgebildet

 

Service

Ein gut funktionierender After Sales Service gehört heute zum guten Ton und wird von den meisten Kunden erwartet. Von der Anmeldung über den Wareneingang bis zum Nacharbeitsauftrag: RMA-Prozesse werden effizient und integriert abgebildet. Ein nachvollziehbares Anfragemanagement, Serviceverträge und eine Geräteakte sind ebenfalls ein wichtiger Baustein und gehören mit zu den Grundanforderungen einer nachhaltigen Kundenbindung.

  • Effiziente und vollintegrierte RMA-Prozesse
  • Anfragemanagement
  • Serviceaufträge und Serviceverträge
  • Ersatzteilezuordnung
  • Geräteverwaltung
  • Proaktive Wartung und Servicepauschalen

 

Finanzbuchhaltung

Auch zwischen internationalen Gesellschaften einer Unternehmensgruppe muss die Finanzbuchhaltung zuverlässig funktionieren. Um jederzeit über den kaufmännischen Zustand des Unternehmens Bescheid zu wissen – und um Redundanzen zu vermeiden – buchen die Nebenbücher mit angemessener und beliebiger Granularität in das Hauptbuch.  

  • Vollintegrierte Finanzbuchhaltung mit Shared Services in 36 Länderversionen
  • Anlagenbuchhaltung
  • In alle Module integrierte Kostenrechnung
  • Integrierte Planung/Budgetierung auf Mandant oder einer beliebigen Finanzdimension (BU, Projekt, o.ä.)
  • Integriertes Konsolidierungswerkzeug für Unternehmensgruppen
  • Automatischer lernender OP-Ausgleich (mandantenübergreifend)

 

Ihre Vorteile

Auf Basis seiner Architektur und Prozessorientierung erfüllt Microsoft Dynamics AX die vielfältigen Anforderungen einer modernen und skalierbaren E-Commerce- und Multichannel-Welt – und das vollständig in einem System integriert. Die neueste technologische Plattform auf Basis des gesamten Microsoft Stacks ermöglicht Anwendern von Microsoft Dynamics AX zukünftig zu wachsen und innerhalb derselben System-Umgebung zu skalieren. Die gesamte Server- und Applikationsfarm kann als private Cloud oder bei einem Hostingpartner betrieben werden und nutzt so die Vorteile der Cloud ohne die Hoheit über die eigenen Daten zu verlieren zu können. Ausgereifte Technologien integrieren auch externe Geschäftspartner transparent, effizient und in Echtzeit. Die internationale Ausrichtung der gesamten Microsoft Dynamics AX Suite erfüllt so die Geschäftsanforderungen moderner E-Commerce Unternehmen mit wechselnden Business Cases in einem internationalen Umfeld.

 

Unsere Referenz:
Windeln.de - alles für mein Baby

Die Ausgangssituation

Die windeln.de AG gehört zu den führenden Onlinehändlern für Baby- und Kinderprodukte in Europa und China. Windeln.de hat sich auf die Bedürfnisse junger Familien fokussiert und bietet mehr als 100.000 Produkte von rund 1.000 Marken an, die Kunden bequem online bestellen können. Als börsennotiertes E-Commerce Unternehmen baut windeln.de das Geschäft kontinuierlich in den bereits bestehenden Märkten und weiteren europäischen Län-dern aus.

Das Münchner Startup wuchs in den ersten Jahren nach der Gründung sehr stark. Dabei wurde die zunächst eingesetzte ERP-Anwendung Navision den Geschäftsanforderungen prozessual, transaktional und auch aus Compliance Gründen nicht mehr gerecht. Der Geschäftsbetrieb musste binnen weniger Monaten auf eine neue technische Plattform und eine skalierbare Applikation überführt werden.

Die Lösung

Nach einer Marktevaluation entschied sich das börsennotierte Unternehmen für die Implementierung der integrierten Business Software Microsoft Dynamics AX 2012R3 und den Microsoft Gold Partner Inway Systems GmbH. Microsoft Dynamics AX stellt mit seinem integrierten Multichannelansatz und seiner soliden Technologiebasis eines der modernsten ERP-Systeme dar und ist damit die Nummer Eins bei hochfrequentierten E-Commerce Plattformen.

zurück zum Blog

Download

Für den Download benötigen wir noch folgende Daten: